Hybridbogen “Pasco”

Dreiteiliger Hybridbogen “Pasco” mit schlanken Wurfarmen. Verschiedene Griffstück- und Wurfarmlängen ergeben Bogen von 58″ bis 64″

3D-Parcours

Unser kleiner, aber feiner 3D-Parcours. Nutzbar nach Voranmeldung!

Zweiteiliger Bogen

Victor Zweiteiler

Es funktioniert! Ein im Griff teilbarer Bogen in der Optik eines Einteilers. Funktional und formschön.

“Verus” in Aktion: Video vom Vollauszug

Mein erstes Video – es ist wenig professionell, ich weiß! Ich zeige den Verus Langbogen in Aktion, in drei Vollauszugstufen. Der Bogen kann bei 66″ Länge problemlos bis 32″ gezogen werden. An dieser Wurfarmgeometrie habe ich lange getüftelt. Danke für`s Anschauen, ist ja schön kurz…

…wie für mich gemacht: meine eigene “Siri”

Es war mal wieder Zeit, … …einen Bogen zu bauen. Und zwar für mich! Im Winter sieht man mich ja gerne mal mit einem Recurvebogen auf Turnieren. Dank großen Zuspruchs sind mittlerweile alle für mich passenden Bogen aus meinem Bestand in andere Hände übergegangen! Zeit also, eine kleine Siri, wie sie mir gefällt, zu konstruieren […]

…der kleine(re) Hybridbogen: Victorino

Kurze Vorstellung des Hybridbogens “Victorino” in 58/60 Zoll Länge – auf Basis von “Dauerbrenner Victor” entwickelt. Was kann “Victorino”?   Viel Energie abgeben im Auszugsbereich 26 bis 29 Zoll. Durch schmale, versteifte Enden zieht sich der Bogen gleichmässig, trotz geringer Länge. Er ist hoch vorgespannt und hat eine nur maßvoll deflexe Grifflage. Zusammen mit dem eher […]

der Bogenbau – mein Ansatz

Meine angebotenen Bogenmodelle haben einen Holzkern, bestehend aus bis zu vier Kernlamellen und einer Belegung aus einem dünnen Fiberglaslaminat. Zur Verschönerung kann direkt unter dem Fiberglas noch ein Furnier zur Zierde eingebracht sein. Durch die Profilierung der Wurfarme in der Draufsicht und den Dickenverlauf der Kernlamellen erhält der Bogen das von mir gewünschte Biegebild, um […]

Mein Langbogen “Verus” bekommt ein Update!

Im Rahmen einer viele Aspekte umfassenden Modellpflege hat der Verus nun den leicht nach rechts gedrehten Griff, der eine natürlichere Handhaltung ermöglichen soll, als Standard erhalten. Der Griff besitzt ausserdem eine gerade Fläche im Ballenbereich, zur Registrierung der korrekten Ausrichtung des Bogens. Euer gutes Feedback ist dafür verantwortlich, danke! Weitere Änderungen: bereinigte, harmonischere D-Form, höherer […]